»Die genaue Darstellung des Problems führt fast automatisch zur richtigen Lösung.«

Albert Einstein (1879 – 1955)

Moderation | Ablauf

Wie läuft der Prozess ab – vom Auftrag bis zur top moderierten Veranstaltung?

Am Anfang steht immer ein kostenfreies Vorgespräch, in der Regel am Telefon oder auch persönlich: Sie erläutern Ihr Anliegen, Ihren Bedarf, und wir klären das Format der Moderation:

  • Geht es um eine Experten-Moderation? Mehr dazu > hier.
  • Oder planen Sie einen Workshop?
  • Vielleicht eine Zukunftswerkstatt?
  • Oder die Moderation einer Diskussion – vielleicht mit Bürger-Beteiligung oder Presse?
Verschiedene Formate erfordern besondere „Polituren“ sprich: – andere Vorbereitungen.

So erhalte ich schon im Vorgespräch ein erstes Briefing von Ihnen, durch das ich die Arbeit grob abschätzen kann. Auf dieser Grundlage mache Ihnen dann ein schriftliches Angebot für die Moderation.

Nach Erteilung Ihres Auftrags gehe ich in folgenden Schritten vor bis zum Termin:

  1. Analyse der Situation, des Themas, des Problems (im Bedarfsfall einer Experten-Moderation)
  2. Ausführliches Briefing an mich
  3. Einarbeitung ins Thema, Recherche
  4. Erstellung des Moderations-Konzepts
  5. Rebriefing, Abstimmung
  6. Kontaktaufnahme und Vorgespräche mit Beteiligten (etwa mit Teilnehmern einer Podiums-Diskussion oder Gästen einer Veranstaltung).
  7. Erstellung der Texte und ggf. Materialien (z. B. Charts)
  8. Gfs. Probe/Soundcheck (z. B. bei der Moderaton einer Diskussion)
  9. Moderation

Da variiert der Aufwand schon deutlich – abhängig vom gewählten Format der Moderation: Informieren Sie sich gerne folgend über > die einzelnen Formate.

Dasselbe gilt somit auch für die Kosten:
Informieren Sie sich folgend über mein > Honorar für eine Moderation.

Günter A. Menne M.A. | Zertifizierter Senior Coach im Deutschen Bundesverband Coaching e.V.